Wir melden uns bei Ihnen innerhalb von 24 Stunden. ×

Aktuelle Neuigkeiten

Revolutionäres Fördersystem für die Oberflächentechnik

Haben Sie festgestellt, dass die meisten herkömmlichen Oberflächenbehandlungssysteme die besonderen Anforderungen Ihres Unternehmens nicht erfüllen? Wir haben einen Vergleich durchgeführt und ermittelt, dass unsere Fördersysteme mit patentierter, kettenfreier und friktionsbasierter Technologie alle Anforderungen für einen sicheren, geräuscharmen, sauberen und energieeffizienten Transport erfüllen. Features, mit denen herkömmliche Power- & Free-Förderbänder oder die deutlich teurere EHB kaum mithalten können.

 Kettenfreie, friktionsbasierte Technologie maximiert Platz und Effizienz
Die Technologie, die das OCS-System revolutionär macht, besteht aus einer intelligenten Steuerung und einem flexiblen Aufbau. Im Gegensatz zu den kettenangetriebenen Komponenten von Power- & Free-Förderern und EHB (Elektrohängebahn) Systemen ermöglicht die friktionsangetriebene OCS-Fördertechnik, dass Bauteile an jedem Punkt des Systems mit variablen Geschwindigkeiten vorwärts und rückwärts bewegt werden können. Da das OCS-System in Prozesszonen mit verschiedenen Geschwindigkeiten gesteuert werden kann, hat der Bediener die Möglichkeit, einen Prozess vollständig zu stoppen, ohne andere laufende Oberflächenbehandlungen im Rest der Linie zu beeinflussen. Ein komplettes OCS-Fördersystem maximiert so die Effizienz und benötigt im Vergleich zu einem herkömmlichen Fördersystem etwa 30 Prozent weniger Stellfläche.

“Lean, Clean & Green” Production
Ein OCS-Fördersystem trägt auch dazu bei, dass Ihre Produktion schlanker, sauberer und grüner wird (“Lean, Clean & Green” Production). Ein kettenfreies System schließt ein Herunterfallen von Schmutzpartikeln durch eine verschmutzte Kette aus und verhindert so, dass Öl und Schmutz die Teile kontaminieren, wodurch eine perfekte Oberflächenbehandlung gewährleistet wird. Das OCS 500-System ermöglicht die Eingabe bauteilbezogener Rezepturen für jede Bauteilfamilie und reduziert den Chemikalienverbrauch sowie den Energieverbrauch, indem die Module und das Förderband abgeschaltet werden, wenn sie nicht verwendet werden. Ganz zu schweigen davon, dass ein kompletter Aufbau eines OCS-Systems den ökologischen Fußabdruck um bis zu 30 Prozent reduziert.

Ein intelligenteres System und ein schnellerer Prozess
Das intelligente OCS-Steuerungssystem bietet im Gegensatz zu den eher traditionellen Methoden Einblicke in den operativen Ablauf. Zum Beispiel können Sie die Fertigstellung beschleunigen, indem Sie mehrere Bauteilfamilien auf einem einzigen System behandeln lassen. Nachdem der Bediener das spezifische Rezept eingegeben hat, kann das System einzelne Komponenten verfolgen. Dies führt zu einem schnellen und optimierten Prozess und das System sichert die Qualität durch Überprüfung der Umgebungsbedingungen. Alle Module und Komponenten des Systems werden vormontiert und in kompletten Baugruppen geliefert. Unabhängig davon, ob wir Ihr altes System ersetzen oder ein neues System erstellen, wird die Installation in der Hälfte der Zeit eines herkömmlichen Systems durchgeführt. All dies geschieht, um Ihr System so schnell wie möglich zum Laufen zu bringen. Eine moderne Oberflächenbehandlungsindustrie sollte effizient, sauber und geräuscharm mit einem sanften Transport sein. Die patentierte OCS-Lösung für Fördersysteme – basierend auf Friktion statt Kette – ist platzsparend, ölfrei, wartungsarm, bietet kurze Lieferzeiten und ermöglicht eine Flexibilität, die sie auf dem Markt einzigartig macht.

Besuchen Sie uns auf der “Robotics and Automation” in Großbritannien

Vom 10. bis 11. Oktober stellen wir auf der „Robotics and Automation“ aus – der Leitmesse in Großbritannien für die neuesten Innovationen und Technologien zur Verbesserung der Effizienz, Reduzierung von Fehlern, Senkung der Kosten und Erzielung von Wettbewerbsvorteilen. Registrieren Sie sich kostenlos, indem Sie auf den folgenden Link klicken und besuchen Sie uns in der Arena MK, Stand 315, Milton Keynes.

Registrieren Sie sich kostenlos

Wir begrüßen Steve Groocock in unserem neuen britischen Büro

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir das schwedische OCS Overhead Conveyor System Business auf Großbritannien ausweiten, wo Steve Groocock unser neuer Mitarbeiter ist. Er ist Business Development Manager und verantwortlich für den Vertrieb in Großbritannien in allen Branchen. Wir begrüßen Steve, indem wir ein bisschen mehr über ihn und seine Pläne für den britischen Markt erfahren.

 Was ist dein Hintergrund?
Ich bin seit mehr als 15 Jahren in der Automatisierungsbranche tätig, daher würde ich sagen, dass ich über umfangreiche Erfahrung im Vertriebsmanagement verfüge. Ich kenne die Branche gut und weiß, wie ich Spezifikationen erfülle und die Erwartungen übertreffe. Meine vorherige Position war bei dem globalen Konzern Bosch Rexroth, wo ich als Verkaufsleiter arbeitete.

Welche Rolle hast du im britischen Büro?
Meine Hauptaufgabe besteht darin, OCS und die Fördersysteme auf dem britischen Markt zu vermarkten und zu etablieren. Ich erreiche dies durch Networking und Integration mit der Industrie, was Leicester zum perfekten Standort macht. Es liegt innerhalb von 30 Meilen von Birmingham, wo die wichtigste Automobilindustrie in Großbritannien beheimatet ist. Von hier aus kann ich Messen und andere Marktaktivitäten – sowohl lokal als auch landesweit – problemlos bewältigen.

Was ist deine Vision?
Meine Vision ist es, die OCS Produkte auf dem britischen Markt zu etablieren, so dass OCS die erste Wahl für Hängefördersysteme ist. Das Ziel ist auch, eine Marke zu werden, die bei den britischen Automobilherstellern (Original Equipment Manufacturer) gegenüber unseren Mitbewerbern erkennbar ist, und die Marke in andere gut etablierte Industrien als ein unverzichtbares Produkt für neue Automatisierungslösungen einzuführen. Neben den Expansionsplänen sehe ich ein kleines Team erfahrener Mitarbeiter, so dass das Vereinigte Königreich als eigenständiges Büro arbeiten kann und trotzdem das nutzen kann, was das schwedische Büro zu bieten hat, aber mit minimaler Abhängigkeit. 

Was sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren für OCS in Großbritannien?
Der Start der neuen Webseite war ein großer Meilenstein und hat bereits zu einigen Anfragen geführt. In jeder dieser Anfragen gibt es immer mindestens ein Ziel, um den Prozess schlanker, das System effizienter und sauberer zu machen oder Ressourcen wie Strom zu sparen, damit der Prozess umweltfreundlicher wird. Mit diesen Alleinstellungsmerkmalen hat OCS große Chancen, Marktanteile zu gewinnen. Ich bin sehr stolz darauf, Teil eines Unternehmens zu sein, in dem diese drei Parameter nicht nur uns Mitarbeiter leiten, sondern tatsächlich die Richtlinien für das gesamte Unternehmen und unsere Geschäftstätigkeit festlegen.

Schnellere Bearbeitungszeit und erhöhte Produktion

Das französische Unternehmen Airbus ist zusammen mit Boeing der weltweit führende Flugzeughersteller. Im Jahr 2017 hat es mehr als 700 Flugzeuge ausgeliefert. Für die Montagestation in Toulouse haben wir Fördersysteme für vier neue Montagelinien geliefert.

Weiterlesen